Revolutionäre Wertschöpfungsnetzwerke für die Automobilindustrie

IntWertL und Engenion: Wie KMUs mit vernetzten Plattformen den globalen Wettbewerb meistern können
24. Juni 2024
Pascal Laube
Senior Advisor Engineering
Lesedauer
Minuten
Artikel teilen
Paradigmenwechsel in der Automobilindustrie: Wertschöpfungsnetzwerke ermöglichen geringere Eintrittsbarrieren, Effizienzsteigerung und verkürzte Entwicklungszyklen für KMUs.

EcoVity: Digitale Entwicklungs- und Produktionsplattform für KMUs

PPM-Software Engenion bildet die Basis der Plattform

Die zentralen Elemente der Plattform umfassen:

Entwicklung der Plattform und Anwendungsfälle

Benutzeroberfläche: Übersichtliche Darstellung der Kosten eines beispielhaften Leichtbauprojekts für ein Fahrzeug. Die Kosten sind in unterschiedliche Kategorien unterteilt und werden für einzelne Bauteile detailliert dargestellt.