Connecting – Digitale Brücken: GFT veröffentlicht Geschäftsbericht 2018

Connecting – Digitale Brücken: GFT veröffentlicht Geschäftsbericht 2018

Stuttgart – Unternehmen stellen sich branchenübergreifend die Frage: Wie gelingt die digitale Transformation? Worauf es ankommt sind Geschwindigkeit, Effizienz und Flexibilität. Vor allem aber geht es um stabile Verbindungen, die neue Potentiale freisetzen. Diese Verbindungen schafft die GFT Technologies SE (GFT). Das Technologieunternehmen baut digitale Brücken und ermöglicht seinen Kunden einen sicheren und erfolgreichen Übergang in die Zukunft.

2018 ist GFT neue Kooperationen eingegangen, hat sein Netzwerk ausgebaut, Brücken zwischen Kontinenten gespannt und für Kunden das enorme Potential zukunfstweisender Technologien erschlossen. Und seine Position als branchenübergreifender Partner für die Digitalisierung gestärkt.

GFTs heute erschienener Geschäftsbericht 2018 beleuchtet die digitale Transformation bei Banken, Versicherung sowie im Industriesektor, ebenso wie GFT Projekte und Kooperationen. Darüber hinaus informiert er umfassend über die Geschäftsentwicklung des Unternehmens und die wesentlichen Finanzkennzahlen.

Die Online-Version steht unter www.gft.de/ir zum Download bereit. Der Geschäftsbericht 2018 liegt auch in englischer Sprache vor und ist auf der englischen IR-Seite verfügbar.

Um messbaren Mehrwert zu schaffen, gilt es, digitale Brücken zu bauen und einen erfolgreichen Übergang zwischen Gegenwart und Zukunft zu ermöglichen. Das ist die Rolle der GFT."”
Marika Lulay CEO der GFT Technologies SE
Quote