GFT Group übernimmt spanischen IT-Dienstleister Adesis Netlife S.L.

GFT Group übernimmt spanischen IT-Dienstleister Adesis Netlife S.L.

  • Adesis ergänzt die Digital Banking Expertise der GFT und ist auf den Finanzsektor fokussiert
  • GFT Group setzt dynamischen Wachstumskurs fort und erweitert Präsenz in Spanien und Lateinamerika
  • Adesis beschäftigt 273 hochqualifizierte IT-Fachkräfte – Mitarbeiterzahl der GFT Group wächst auf rund 3.700

Stuttgart, 28. Juli 2015 – Die GFT Technologies AG hat heute über ihre spanische Tochtergesellschaft, die GFT Iberia Holding S.A.U., das IT-Unternehmen Adesis Netlife S.L. (Adesis) einschließlich deren Tochterunternehmen erworben. Das Lösungsportfolio von Adesis umfasst sowohl IT- als auch Beratungsdienstleistungen für die Integration und Implementierung von digitalen Lösungen mit Fokus auf den Finanzsektor. Vor allem im Bereich „Digital Banking“ erweitert die Akquisition sowohl das Angebotsspektrum als auch die Technologiekompetenzen von GFT. Darüber hinaus stärkt die Akquisition die Marktposition der GFT Group in Spanien – sowohl bei der Anzahl der Mitarbeiter als auch beim Angebotsportfolio. Die Übernahme beschleunigt die Expansion von GFT in Lateinamerika durch ein neues Entwicklungszentrum sowie den erweiterten Kundenzugang in Mexiko. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 
 
1999 gegründet, verfügt Adesis über ein umfassendes Dienstleistungsportfolio bei der Entwicklung und der Integration von internetbasierten und mobilen IT-Lösungen sowie bei digitalen Marketing- und Kommunikationsdienstleistungen. Das Unternehmen hat bereits über 600 Projekte für Großunternehmen in Spanien – vor allem im Banken- und Versicherungssektor – erfolgreich umgesetzt. Das Kundenportfolio umfasst darüber hinaus weitere Unternehmen, unter anderem aus der Energie- und Gesundheitsbranche. Seit über 15 Jahren begleitet Adesis große und mittelständische Unternehmen bei komplexen, technologischen und digitalen Innovationsprozessen. Dabei realisiert das Unternehmen integrierte digitale Transformationsprojekte basierend auf eigen entwickelten Technologiekomponenten, von der Strategiedefinition, Entwicklung und Implementierung bis zur anschließenden Ergebnismessung und -analyse.

„Seit fünf Jahren stellt Adesis ein anhaltendes Wachstum bei guter Profitabilität unter Beweis. Mit ihrer wertvollen Expertise im Banken- und Versicherungssektor ergänzen wir uns ausgezeichnet. Die Übernahme unterstreicht die fokussierte Wachstumsstrategie der GFT Group", so Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT Technologies AG. Im Geschäftsjahr 2014 erwirtschaftete Adesis einen Umsatz von 13,39 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 2,30 Mio. Euro. Der Umsatz soll im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr um rund 20 Prozent auf knapp 16 Mio. Euro wachsen. Die GFT rechnet für das Jahr 2015 mit einem Beitrag von rund 7 Mio. Euro zum Gesamtumsatz des GFT Konzerns. Aufgrund von Kaufpreisallokationen und Integrationskosten wird Adesis im Geschäftsjahr 2015 voraussichtlich noch nicht nennenswert zum Konzernergebnis beitragen.

Adesis beschäftigt derzeit 204 Mitarbeiter in Spanien und 69 in Mexiko. Mit der Übernahme erhöht sich die Mitarbeiterzahl des GFT Konzerns auf rund 3.700 – davon 1.600 in Spanien. Adesis ermöglicht den Eintritt in den mexikanischen Markt und baut die Präsenz in Lateinamerika aus, wo GFT bereits mit zwei Entwicklungszentren in Brasilien und Costa Rica vertreten ist.

Marika Lulay, Chief Operating Officer von GFT erklärt: „Adesis eröffnet der GFT in erster Linie einen wertvollen Zugang zu neuen Kunden, vor allem in Madrid. Die Zusammenarbeit erweitert auch das bestehende Kundenportfolio um führende spanische Banken und Versicherungen in Mexiko. Wir sehen vielfältige Geschäftschancen, da das Dienstleistungsportfolio von Adesis – gerade im Bereich der Web-Technologie und dem digitalen Marketing unser bestehendes Angebot optimal ergänzt."

Der Geschäftsführer der GFT in Spanien, Carlos Eres, fügt hinzu: „Adesis erweitert sowohl das Team als auch die Lösungen in unserem Kompetenzzentrum für digitale Bankgeschäfte ideal. Die digitale Revolution im Privatkundenbereich eröffnet uns hervorragende Möglichkeiten für die Zukunft, die es im Hier und Heute zu nutzen gilt. Unser gemeinsames Ziel ist es, uns langfristig als führender Anbieter von digitalen Finanzlösungen im europäischen Markt zu etablieren“.

„Seit der Gründung unseres Unternehmens verzeichnen wir herausragendes Wachstum. Mit der GFT haben wir nun einen starken Partner gefunden, um weltweit unsere umfassende Dienstleistungspalette anbieten und noch größere Projekte mit steigendem Kapazitätsbedarf umsetzen zu können. Sowohl unsere Technologien als auch unsere Dienstleistungen ergänzen sich perfekt", so Manuel Lavín, Managing Partner bei Adesis