Der GFT Regulatory Change Management Service kombiniert drei leistungsstarke Tools, mit denen Unternehmen für alle regulatorischen Herausforderungen gerüstet sind.

Der Regulatory Document Manager liefert Updates zu regulatorischen Änderungen. Daten verschiedener Quellen werden dafür extrahiert und zusammengeführt. Auf diese Weise können Unternehmen die Auswirkungen neuer Klauseln und gesetzlicher Vorgaben abschätzen, Aufgaben zuteilen und den Status-quo überwachen.

Der GFT Architectual Visualiser ist eine unverzichtbare Verknüpfung zwischen regulatorischen Anforderungenauf der einen und Geschäftsprozessen auf der anderen Seite. Das Tool stützt sich auf regulatorische Analysen, um funktionsübergreifende Geschäftsanforderungen pro Regulierungsvorschrift und Anlagengut zu generieren.

Das Dashboard Regulatory Risk Manager nutzt eine leistungsstarke Rechenmaschine auf Prozessebene, um Informationen zu Workflows zusammenzufassen und das Erreichen von Meilenstein darzustellen. Das Dashboard visualisiert dabei abgeschlossene und noch offene Aufgaben.

Der GFT Regulatory Change Management Service ermöglicht es Unternehmen, ihre Reaktion auf globale regulatorische Änderungen zu strukturieren und abzustimmen.

Diese Lösung von GFT wurde mit dem Banking Technologie 2015 Award für den „Best use of IT for the purpose of Risk/Regulatory change“ ausgezeichnet.

Warum Ihr Business jetzt Veränderung braucht

Komplexität regulatorischer Änderungen

Unternehmen fordern heute immer mehr die Effizienz bei regulatorischen Analysen sowie die frühzeitige Bereitstellung notwendiger Dokumente. Die effektive Umsetzung regulatorischer Änderungen macht einen vollständigen Prozessablaufplan unabdingbar.

Der Chief Data Officer mit gewichtiger Rolle

Datenqualität steht heute ganz oben auf der Agenda, sodass der interne Datenschutzbeauftragte und alle anderen Kontrollfunktionen hinsichtlich Zielen und Prioritäten bei der Nutzung und Analyse von Daten aufeinander abgestimmt agieren müssen.

Probleme und Herausforderungen erkennen

Die Vielzahl an komplexen Vorschriften kann zu unvollständiger Dokumentation und fehlerhaften Entscheidungen führen, die auf einem lückenhaften Gesamtbild basieren und unnötige Bußgelder und Verwarnungen nach sich ziehen können.

Der GFT Regulatory Change Management Service bietet Unternehmen den intelligenten Weg, regulatorische Anforderungen und Compliance-Richtlinien zu koordinieren und macht sie damit nicht nur agiler und reaktionsschneller, sondern ermöglicht zudem nachhaltige Kosteneinsparungen.

Wir kombinieren professionelle Methoden mit einer weltklasse Technologie - dies erlaubt es unseren Kunden, die weltweite Implementierung von regulatorischen Vorgaben im Kapitalmarkt zu verfolgen und zu managen - darunter MiFID II, EMIR, Dodd-Frank und SMR.
Paul Burleton Head of Strategy, Regulatory, Risk & Compliance

ContactTeaser

Warum Sie GFT wählen sollten

Beschleunigen Sie Ihren Fortschritt

Die Lösung von GFT visualisiert potenzielle Auswirkungen von regulatorischen Änderungen mithilfe eines Dashboards, das Ihnen immer einen Überblick über aktuelle regulatorische Vorgaben und deren Einfluss auf Ihr Unternehmen verschafft.

Komplexität und Risiken reduzieren

Behalten Sie Updates und Meilensteine auf dem Weg zur vollständigen Implementierung von regulatorischen Vorgaben und Richtlinien im Blick, um Prozessfortschritte und Teilaufgaben zu erfassen und zu koordinieren.

Prossezketten aufgliedern

Jede Richtlinie kann über das GFT Tool angezeigt werden, um Probleme und Aufgaben leichter zu identifizieren. Die Übertragung von Verantwortlichkeiten auf einzelne Mitarbeiter stellt handlungsorientiertes Agieren sicher.