Nachhaltigkeit im GFT Konzern

In Zeiten rasanten technologischen Wandels kommen verbindlichen Werten und einer nachhaltigen Unternehmensführung eine entscheidende Bedeutung zu. Die digitale Zukunft verantwortungsvoll mitgestalten – das ist unser klares Bekenntnis zu unseren Stakeholdern und unsere Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft.

Corporate Social Responsibility (CSR) verstehen wir als Prozess, soziale, ökologische und ethische Aspekte in unsere Geschäftstätigkeit und Strategie zu integrieren. CSR ist der Beitrag, den wir als Unternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.

Unser Nachhaltigkeitsverständnis basiert auf den Unternehmenswerten: Caring – Committed – Collaborative – Courageous – Creative. Über alle Länder und Kulturen hinweg verbinden diese fünf Werte die Menschen bei GFT miteinander. Sie sind die Grundlage für unser Handeln im Umgang mit unseren Kunden und Partnern genauso wie im kollegialen Miteinander. 

GFT-Values_infographic

GFT steht hinter der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, deren Herzstück die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) sind. Wir haben 9 SDGs identifiziert, auf die unser Geschäftsmodell direkt einzahlt. Wir nutzen sie gleichermaßen als Handlungsempfehlungen und Indikatoren zur Messung unseres Nachhaltigkeitsfortschritts:

sustainability-9-sdgs

Unsere Nachhaltigkeitsziele

Als Technologie-Dienstleister verfolgen wir mit Sustainability by design eine verantwortungsvolle Entwicklung und Anwendung von Technologien – ökologisch wie ethisch. Mit der konzernweiten Initiative Grow tech talent worldwide fördern wir IT-Talente intern und extern. 
Big enough to deliver, small enough to care: Nachhaltige Unternehmensführung heißt für uns, langfristig profitabel zu wachsen im Einklang mit unseren ökologischen und gesellschaftsbezogenen Zielen und gemeinsam mit unseren Stakeholdern. 
 

gft_infographic_sustainability_scr

Verantwortung für Nachhaltigkeit 

Die Verantwortung für Nachhaltigkeit liegt beim Verwaltungsrat der GFT Technologies SE, dem höchsten Leitungs- und Kontrollorgan im GFT Konzern sowie bei den geschäftsführenden Direktoren. Gemeinsam sind sie verantwortlich für die Planung und Umsetzung der CSR-Strategie des GFT Konzerns sowie der relevanten Richtlinien. Die geschäftsführenden Direktoren definieren Kennzahlen für die Nachhaltigkeitsaspekte und überwachen den Fortschritt.

Als Digitalisierungspartner unterstützen wir unsere Kunden, ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig auszurichten. Unser Technologiefokus begründet zugleich unsere gesellschaftliche Verantwortung, die langfristigen Folgen der von uns entwickelten Lösungen angemessen abzuschätzen.”
Marika Lulay CEO GFT Technologies SE
Marika Lulay

Im Dialog 

Wir können nur erfolgreich sein, wenn wir die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Stakeholder angemessen berücksichtigen. Direkte Stakeholder sind unsere Beschäftigten, Kunden, und Aktionäre sowie unsere Lieferanten und Partner. Daraus entstehen auch Beziehungen zu zahlreichen indirekten Stakeholdern.
 

csr-stakeholer-infographic-en
Für GFT zielt Nachhaltigkeit auf ein langfristiges Wachstum unter Einbezug unserer Stakeholder. Entscheidender Faktor dafür sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wie sich GFT für faire Arbeitsbedingungen und ein gutes Betriebsklima einsetzt, belegt die nichtfinanzielle Berichterstattung.”
Jochen Ruetz CFO GFT Technologies SE
Jochen Ruetz

Sustainability by Design

Wir setzen uns für eine verantwortungsvolle Entwicklung und Anwendung von Technologien ein – ökologisch wie ethisch. 

  • Wir haben uns dazu verpflichtet, bis 2025 bei unseren eigenen Geschäftsabläufen klimaneutral zu werden. Umweltschutz heißt für uns: ein optimales Arbeitsumfeld und eine hochwertige Technikausstattung für unsere Mitarbeiter mit einer verantwortungsvollen und sparsamen Nutzung von Ressourcen in Einklang zu bringen. Dabei konzentrieren wir uns auf eine energieeffiziente IT-Infrastruktur, Potenziale für nachhaltigere Beschaffung und Mobilität sowie den Stromverbrauch in den Büros. Entscheidend ist die aktive Mitwirkung all unserer Beschäftigten. Die konzernweite Umweltschutzrichtlinie macht die Einhaltung von definierten Umweltkriterien verbindlich.
  • Wir wollen, dass unsere Software-Lösungen zu einer klimafreundlichen Technologieanwendung beitragen. Mit GreenCoding unterstützen wir Unternehmen, Software umweltfreundlicher zu entwickeln, zu programmieren und auszuführen. 
  • Wir verfolgen den Ansatz Privacy by Design, zu Deutsch: Datenschutz durch Technikgestaltung. Das bedeutet, dass sämtliche Datenschutzanforderungen schon von Anfang an in IT-Systeme integriert werden, im sogenannten Designprozess. Mit Privacy Engineering Trainings sensibilisieren wir unsere Softwareentwickler*innen für neue Datenschutzanforderungen und -risiken. Unsere Prinzipien sind in der internen Leitlinie „Algorithmic Transparency and Accountability“ verbrieft. 

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies, um dieses Video anzusehen

Grow tech talent worldwide

Wir fördern IT-Talente und wollen mehr Menschen für den Tech-Sektor gewinnen – unabhängig davon, ob sie für GFT arbeiten oder nicht. Deswegen engagieren wir uns in den Bereichen Technologieentwicklung und Bildung. 

  • Als verantwortungsvoller Arbeitgeber setzt sich GFT für faire, sichere und gesunde Arbeitsbedingungen ein. Sinnhaftigkeit und Selbstwirksamkeit der eigenen beruflichen Tätigkeit verstehen wir als grundlegende Voraussetzungen für individuelle Weiterentwicklung. Dies unterstreicht unsere Employer-Branding-Strategie „Ready to grow“: Mit einer offenen und wertschätzenden Unternehmenskultur wollen wir allen Beschäftigten ein ansprechendes Arbeitsumfeld schaffen, in dem sie sich frei entfalten und ihre Karriere gestalten können. 


          Mehr zum Arbeiten bei GFT ⁣Karriere | GFT Deutschland
 

  • Mit der Diversity & Inclusion Policy verpflichtet sich GFT, Chancengleichheit auf allen Ebenen des Beschäftigungsverhältnisses zu gewährleisten und Diskriminierung proaktiv zu bekämpfen und zu beseitigen. 
  • Über die Unternehmensgrenzen hinweg engagieren sich GFT und ihre Mitarbeiter*innen für verschiedene Zielgruppen innerhalb der globalen Tech Community. Wir wollen Menschen unterstützen, ihre Technologiekompetenzen auszubauen und damit Zukunftschancen verbessern. 
  • Unsere unternehmerische Verantwortung sehen wir in der technologischen Folgenabschätzung: Automatisierte Analyse- und Entscheidungsprozesse müssen nachvollziehbar und erklärbar sein und die Letztverantwortung für Entscheidungen muss beim Menschen liegen.
  •   Durch Mitgliedschaften in verschiedenen Branchenverbänden, lokalen Wirtschaftsvereinigungen und Kooperationen mit Organisationen beteiligt sich GFT an der gesellschaftlichen Diskussion rund um Digitalisierung.

Big enough to deliver...

... small enough to care

Nachhaltige Unternehmensführung heißt für uns, langfristig profitabel zu wachsen – im Einklang mit unseren ökologischen und gesellschaftsbezogenen Zielen und gemeinsam mit unseren Stakeholdern. Wir sind Mitglied im United Nations Global Compact, der größten freiwilligen Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung weltweit.

  • Bis 2025 wollen wir die wesentlichen Nachhaltigkeitsaspekte in allen Managementsystemen verankern. 
  • Die Einhaltung von Gesetzen ist für uns kein Ziel, sondern eine Tatsache.

Mehr über Corporate Governance bei GFT: Corporate governance | GFT Deutschland

Daniela Kielmann


Ihr Kontakt rund um das Thema Nachhaltigkeit

Daniela Kielmann

Group Communications Manager/ CSR Manager