• GFT stärkt Wachstum mit Künstlicher Intelligenz und Expansion in Lateinamerika

GFT stärkt Wachstum mit Künstlicher Intelligenz und Expansion in Lateinamerika

07. März 2024
  • Stabiles Umsatzwachstum von 10 Prozent im Geschäftsjahr 2023 
  • Bereinigtes EBIT stieg um 9 Prozent auf rund 73 Mio. Euro
  • KI-Lösungen erzeugen deutlich mehr Nachfrage nach Launch von GFT AI.DA Marketplace
  • Erhöhung der Dividende von 0,45 Euro auf 0,50 Euro
  • Akquisition von Sophos Solutions erfolgreich abgeschlossen
  • Prognose 2024: Wachstumskurs wird fortgesetzt; Umsatz von ca. 920 Mio. Euro und bereinigtes EBIT von ca. 85 Mio. Euro erwartet
Marika Lulay
CEO
GFT Technologies SE
GFT Logo jpg
GFT Logo jpg
s

Kennzahlen (IFRS)

(Abweichungen aufgrund von Rundungsdifferenzen möglich)

Herunterladen

  • GFT stärkt Wachstum mit KI und Expansion in Lateinamerika

    GFT setzte 2023 sein solides Wachstum fort. Der Konzernumsatz stieg um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Besonders positiv entwickelten sich die Geschäfte mit Banken und Industriekunden.