Aktuelle Beiträge zum Thema Industrie 4.0

Industry 4.0 Practice

Our specializations cover all main areas of expertise required in order to deliver comprehensive IoT solutions. Our projects cover both device (...)

Industry 4.0 Practice

Our specializations cover all main areas of expertise required in order to deliver comprehensive IoT solutions. Our projects cover both device (...)

"No. 1 resource for the manufacturing industry will be data instead of oil.”

Jack Ma, Alibaba

Der Mittelstand sieht sich mit raschen und nur schwer vorhersehbaren Veränderungen konfrontiert. Durch die Digitalisierung von Prozessen und IT-Landschaften entstehen für die Unternehmen neuen Herausforderungen: Big Data ermöglicht Services sowie Produkte, die noch kundenorientierter sind und RPA-Technologien können ganze Produktionszweige automatisieren. Es existieren zahlreiche Lösungen auf dem Markt, allerdings ist die Implementierung dieser Technologien aufwendig, teuer und nicht immer zielführend. Es fehlen geschulte Mitarbeiter und interne IT-Ressourcen sind mit dem Betrieb der eigenen IT-Infrastruktur beschäftigt.


Der Digitalisierungsgrad ist daher in den meisten Unternehmen noch gering. Entscheider stehen darüber hinaus vor der Frage, wie genau Digitalisierung im eigenen Unternehmen umgesetzt werden soll, schließlich ist die Digitalisierung des Unternehmens keinesfalls ein Projekt, bei dem lediglich ein neues IT-System implementiert wird. Stattdessen handelt es sich um eine fortlaufende Entwicklung von Prozessen und der IT, mit der Zielsetzung bereits bestehende Produkte oder Dienstleistungen zu innovieren und stets zu optimieren.

 

Den Schritt wagen und neue Potenziale entdecken

Mittelständische Unternehmen müssen agiler, schneller und innovativer werden, um künftig mit ihren globalen Mitbewerbern konkurrieren zu können. Das aktuelle Geschäftsmodell sollte deshalb hinterfragt werden, um herauszufinden, ob dies auch künftig in der digitalen Welt erfolgreich sein kann.


Oftmals sind es bestehende Kundenbeziehungen und Produkte, die nicht mehr nur verbessert, sondern grundlegend verändert werden müssen. Es fällt jedoch vielen Unternehmen schwer, eine passende Digitalisierungsstrategie sowie die richtigen Entscheidungswege für ihre Investitionen zu finden. Aus diesem Grund ist eine externe Unterstützung nicht nur hilfreich, sondern unabdingbar, denn es gibt nicht „die Eine“ Digitalisierungsstrategie, jede einzelne ist kundenindividuell und auf die spezifischen Bedürfnisse ausgerichtet.


Laufende Projekte mit Industrie-Kunden

  • Automobil-Dienstleister:
    Aufbau eines Nearshore-Teams in Spanien, das Services und Anwendungen für Kunden und Geschäftspartner entwickelt und betreut, so z.B. Reparaturkostenkalkulation oder Schadensmanagement
  • Post-Dienstleistungsunternehmen:
    Softwareentwicklung und -management für ein hochverfügbares Frontend in allen Filialen und landesweiten Paketstationen
  • Maschinenbau:
    Aufbau einer dedizierten Professional Services Einheit in Spanien, durch die verkürzte „time to market“ sowie größere und flexiblere Kapazitäten möglich sind
  • Automobilzulieferer:
    Beratung und Aufbau von Innovationsmanagement, Projektmanagement und Prozessberatung

Die Digitalisierung begünstigt neue Geschäftsideen

Künstliche Intelligenz (KI) hilft Firmen, die Prozesse effizienter zu gestalten und dabei Kunden intelligenter und schneller zu bedienen. Daten und Algorithmen unterstützen Mitarbeiter, vor allem bei wiederkehrenden Arbeiten, damit diese werthaltigere Tätigkeiten ausführen können.

Zudem macht künstliche Intelligenz Zusammenhänge sichtbar, schlägt Anpassungen vor, agiert selbständig und proaktiv - und lernt im Zeitablauf dazu. Prozesse werden somit deutlich besser und effizienter, die Kundenzufriedenheit erreicht ein neues Niveau.

Blockchain, oder auch “Distributed ledger technology” (DLT), haben das Potenzial, Wege und Kosten, mit den Dienstleistungen in vielen Branchen erbracht werden, zu revolutionieren.

Es transformiert die Art und Weise, in der Daten gespeichert, bearbeitet und ausgetauscht werden. Vorgänge sind völlig transparent und sicher, der heute oft benötigte Intermediär der Geschäftsbeziehung entfällt, Transaktionen werden direkt ausgeführt.

Dies geschieht dadurch, dass die bisherige zentrale Datenbank durch viele identische Kopien auf den Systemen der Beteiligten ersetzt wird. Ein Algorithmus sichert die Integrität. Daher müssten Manipulationen zeitgleich auf vielen Systemen stattfinden, was nahezu unmöglich ist.

Wenn es also um transparente Vorgänge und Nachvollziehbarkeit geht, ist Blockchain die erste Wahl. Beispielsweise um die Identifikation von originalen Ersatzteilen bezüglich Herkunft und Transportweg sicherzustellen. Aber auch dort, wo Kosten oder Zeit eine Rolle spielen, kann die Blockchain helfen: Clearingstellen oder Zwischenhändler, die oft die Funktion des „Trust-Centres“ erfüllen oder die Komplexität reduzieren, werden nicht mehr benötigt.

GFT arbeitet hier zusammen mit den führenden Plattformen wie Corda und Quorum.

Cloud Computing senkt Kosten, ist sicher, in jede Richtung flexibel und anpassungsfähig. Aber es ist mehr als nur eine neue Technologie. Cloud ermöglicht eine völlig neue Art, Geschäfte und Prozesse abzuwickeln und neue Möglichkeiten für alle Beteiligten freizusetzen.

Wir haben das technische Verständnis und die Erfahrung Ihre Strategie umzusetzen. Ob Migration oder innovative native Cloud-Lösungen –  zusammen mit unseren Partnern Google Cloud Platform, Amazon Web Services und Microsoft Azure stehen wir für professionelle Umsetzung auf höchstem Niveau.

Wenn die neuen und vorhandenen Daten gesammelt, konsolidiert und aufbereitet sind, ist der entscheidende Schritt die Analyse. Erst dann zeigt sich der wahre Wert und die gewonnenen Erkenntnisse können in Entscheidungen und Handlungen überführt werden.

Höhere Umsätze, auch in neuen Feldern, weniger operative Kosten, zufriedenere Kunden – all das ist möglich durch eine intelligente und schnelle Nutzung der relevanten Informationen. Konkrete Beispiele sind eine verbesserte Dokumentation und Rechtssicherheit, vorausschauende Wartung oder Interaktion und Steuerung von Maschinen und Systemen in Echtzeit.

Wird darauf basierend eine Serviceplattform (Marktplatz) angeboten, können die Informationen und Empfehlungen mit Kunden und anderen Anbietern ausgetauscht werden. Dieses Netzwerk eröffnet völlig neue Umsatzquellen und generiert Nutzen für alle Beteiligten.

Wie wir Sie in die digitale Zukunft begleiten

Innovationsprojekte

Setzen Sie mit uns ein Innovationsprojekt auf und wir entwickeln und implementieren Ihre IT-Lösung zu den Themen Data analytics, DLT/Blockchain, Cloud oder Künstliche Intelligenz.

Experten in Software

Arbeiten Sie zusammen mit unseren 5.500 globalen IT-Spezialisten oder nutzen Sie ein individuell zusammengestelltes Team für Ihre Entwicklungsaufgaben – ob onsite oder nearshore in einem unserer Software-Entwicklungszentren.

Interessiert? Wenn Sie weitere Ideen haben, wie wir Sie auf Ihrem Weg in die digitale Zukunft begleiten können, dann kontaktieren Sie uns.