Webinar | Tokenisierung

Webinar: Tokenisierung

Webinar Tokenisierung Custodigit

Wie Tokenisierung die Kunstindustrie und den Kreativmarkt verändern wird

Über das Event:

Das Konzept der Blockchain-basierten Tokenisierung wird weitreichende Auswirkungen auf verschiedene Märkte und ihre jeweiligen Intermediäre haben. Die Möglichkeit, beliebige Werte und Rechte in digitaler Form, d. h. in Form von Tokens, wie z. B. nicht-fungible Token (NFTs), darzustellen, bietet enormes Potenzial und Herausforderungen für Banken und andere traditionelle Finanzakteure. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Infrastruktur der Märkte auf der Blockchain-Technologie basieren wird, die eine Plattform für Transaktionen aller Arten von Wertgegenständen bietet.

Folgende Fragen werden wir näher beleuchten:

  • Welche Auswirkungen wird die Tokenisierung von Kunst auf den klassischen Kunstmarkt haben?
  • Welche Vorteile wird die Tokenisierung von Kunst im Vergleich zum aktuellen Ökosystem bringen?
  • Welche Rolle werden Intermediäre in diesem sich entwickelnden Ökosystem spielen?
  • Können Blockchain-Technologie und Tokenisierung die aktuellen Herausforderungen im Ökosystem beseitigen und/oder erleichtern und wenn ja, wie und warum?


Referenten
Prof. Dr. Philipp Sandner, Frankfurt School Blockchain Center
Peter Hofmann, Custodigit
Heinz Ehrsam, GFT
Julien Donnet, GFT

 

Location and Date
Online. Die Details für die Live-Übertragung werden Ihnen am Tag der Veranstaltung zugesandt (keine vorherige Software-Installation erforderlich)
Datum: Donnerstag, April 15, 2021
Zeit: 15:00–16:00 (CET)
Sprache: Englisch

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

Mehr über das Event finden Sie hier
Heinz Ehrsam

Ihr Ansprechpartner

Heinz Ehrsam

Head of Application Management & Managing Director