Everest Group listet GFT in den aktuellen Marktanalysen zum IT-Outsourcing und Digital Services als "Major Contender"

Everest Group listet GFT in den aktuellen Marktanalysen zum IT-Outsourcing und Digital Services als "Major Contender"

  • Everest Group bewertet führende Dienstleister der Finanzindustrie anhand einer PEAK Matrix™
  • GFT zählt zu den Top 25 der Finanztechnologie-Unternehmen weltweit
  • Besonders hervorgehoben wird die starke technische Expertise von GFT bei Core-Banking-Anwendungen sowie neuen Technologien

Stuttgart, 9. Januar 2018 – Um mit dem digitalen Wandel Schritt zu halten, überarbeiten Banken ihre Front-, Mid- und Back-Office-Funktionen. Sie begegnen der Transformation mit dem Ziel, die physischen und virtuellen Schnittstellen miteinander zu verbinden und sich zu digitalen Finanzhäusern zu entwickeln – vor allem in dem sie ein Partnernetzwerk aufbauen. GFT Technologies SE zählt dabei laut Everest Group zu den besten 25 Dienstleistern der Finanzbranche. Das Unternehmen ist in allen vier Rankings, an denen GFT teilgenommen hat, als "Major Contender" gelistet. Dies betrifft die Themenfelder IT-Outsourcing in den Segmenten Global Banking sowie Capital Markets, Risk- & Regulatory-Compliance-Application-Services im Bereich Finanzdienstleistungen und digitale Bankdienstleistungen im Privatkundengeschäft.

Die Analysten von Everest Group würdigen die starke technische Expertise von GFT bei Core-Banking-Anwendungen sowie neuen Technologien und unterstreichen die Positionierung als digitaler Transformationspartner der Finanzindustrie. Des Weiteren bestätigt die Marktbefragung, dass GFT innerhalb der Branche als spezialisierter Anbieter mit Fokus auf die europäische Region und einer exzellenten Nearshore-Präsenz wahrgenommen wird. Die Analyse hebt außerdem die flexiblen und maßgeschneiderten Möglichkeiten bei der Vertrags- sowie Preisgestaltung hervor. Darüber hinaus verfügt GFT über eine starke Expertise bei der Entwicklung und Wartung von Anwendungen für das Risikomanagement sowie Compliance-Reporting, bietet umfassende Tools für die Umsetzung der regulatorischen Anforderungen sowie Beratungs-, Accelerator- und Change-Management-Services. GFT unterscheidet sich dabei besonders durch Fähigkeiten in den Bereichen Workflow-Automatisierung, Cloud-Sicherheit und -Steuerung, Data Engineering sowie agiler Entwicklung. Die eigenen Digital Innovation Labs setzt GFT laut Everest Group erfolgreich ein, um maschinelles Lernen (ML) und neurolinguistische Programmierung (NLP) in bestehende Services zu integrieren.

Marta Melon, GFT Global Alliances und Industry Analyst Relations Manager, kommentierte die Auszeichnung wie folgt: „Die erfolgreiche Positionierung spiegelt unsere konsequente Ausrichtung am Kunden, unseren Fokus auf Innovationen und neue Technologien sowie unsere Motivation, maßgeschneiderte Lösungen zu kreieren, wider.“

Die PEAK Matrix™-Erhebungen der Everest Group bieten Branchen aussagekräftige Analysen und Einblicke, um qualifizierte Entscheidungen hinsichtlich globaler Dienstleister, Standorte, Produkte und Services zu treffen. Dienstleister wiederum nutzen die PEAK-Matrix, um ihre Performance und Services bewerten zu lassen. Die aktuellen Erhebungen basieren zum einem auf dem jährlichen Request-for-Information-Prozess (RFI) der Everest Group für das Kalenderjahr 2017 und zum anderen auf den Interaktionen mit führenden Dienstleistungsanbietern, Kundenreferenzprüfungen sowie Marktanalysen.

Die einzelnen Berichte finden Sie auf den Websites der Everest Group:

Die erfolgreiche Positionierung spiegelt unsere konsequente Ausrichtung am Kunden, unseren Fokus auf Innovationen und neue Technologien sowie unsere Motivation, maßgeschneiderte Lösungen zu kreieren, wider.”
Marta Melón Global Alliances Partner Manager
ContactTeaser