GFT gewinnt bei IDC FinTech Ranking 2018: Zusammenarbeit mit Deutscher Bank mit Real Results Awards ausgezeichnet

GFT gewinnt bei IDC FinTech Ranking 2018: Zusammenarbeit mit Deutscher Bank mit Real Results Awards ausgezeichnet

  • Umsetzung der Banking-Plattform dbPalace in New York prämiert
  • Neue strategische Plattform ersetzt 2.000 Einzelapplikationen
  • Vorteile: reduzierte Risiken, Kosten, Arbeitszeit und Fehleranfälligkeit sowie verbesserte Entscheidungsfindung, Kontrollmöglichkeiten und Compliance

New York City / London, 26. September 2018 – Die GFT Technologies SE wurde am Montagabend im IDC Fintech Ranking: Real Results für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Projekt dbPalace in der Kategorie „Efficiency & Agility“ ausgezeichnet. An acht Standorten weltweit haben 200 Experten von GFT und der Deutschen Bank in enger Zusammenarbeit die Plattform entwickelt. Rund 2.000 Einzelapplikationen konnten durch die Einführung von dbPalace ersetzt werden. Die Plattform ist in der Lage, die täglichen Anforderungen von mehr als 1.000 Nutzern zu bewältigen. Im jährlichen IDC FinTech Ranking belegt GFT außerdem Platz 41 im internationalen Vergleich.

Auf Basis ihrer langjährigen Zusammenarbeit setzten GFT und die Deutsche Bank mit der Implementierung von dbPalace gemeinsam ein ehrgeiziges Projekt um. Ziel war es, eine strategische Banking-Plattform aufzubauen, die sowohl das Risiko-Management als auch die Gewinn- und Verlustrechnung erleichtert. So gelang es den Projektpartnern eine dynamische und agile IT-Umgebung zu kreieren, Strukturen zu vereinfachen und die Effizienz zu steigern. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Deutsche Bank nun noch schneller auf Kunden- und Marktbedürfnisse reagieren kann.

Chris Bezuidenhout, CIO Markets Finance bei der Deutschen Bank kommentiert: „dbPalace ist ein ideales Beispiel für ein Projekt, in dem die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen der Finanzwelt erfolgreich verstanden und von einem leidenschaftlichen und engagierten IT-Team umgesetzt wurden. Im Zentrum jeder Entscheidung stand stets der Nutzer. Die Zusammenarbeit mit den Experten von GFT verlief hervorragend. Sie haben unsere Anforderungen grundlegend verstanden und sich darauf fokussiert, wirklich nutzbare Lösungen dafür zu entwickeln.“

Statt dbPalace als auslaufendes Einzelprojekt zu betrachten, hat das Entwicklerteam die Plattform vielmehr als eine Art Markenprodukt verstanden. Als solches werden die Eigenschaften und Funktionalitäten des dbPalace basierend auf Nutzer-Feedback, aufkommenden Technologien und veränderten Geschäftsanforderungen stets weiterentwickelt und verbessert.

Alpesh Tailor, Executive Director und Global Account Manager für die Deutsche Bank, Capital Markets, sagt: „Die Zusammenarbeit innerhalb des gesamten Teams verlief sehr effizient und partnerschaftlich. Während des Projekts gab es keinerlei Unterscheidung oder gar Hindernisse zwischen den verschiedenen Standorten oder den internen sowie externen Teammitgliedern; alles lief so, wie ein Team arbeiten muss, um ein gemeinschaftliches Ziel zu erreichen. Der Erfolg dieses Projekts setzt neue Maßstäbe für strategische IT-Projekte in der Bank und wir freuen uns sehr, dafür mit einem Award ausgezeichnet worden zu sein.“

Die Zusammenarbeit innerhalb des gesamten Teams verlief sehr effizient und partnerschaftlich. Während des Projekts gab es keinerlei Unterscheidung oder gar Hindernisse zwischen den verschiedenen Standorten oder den internen sowie externen Teammitgliedern; alles lief so, wie ein Team arbeiten muss, um ein (...)”
Alpesh Tailor Executive Director und Global Account Manager für die Deutsche Bank, Capital Markets
Quote

Presseinformation als PDF

GFT gewinnt bei IDC FinTech Ranking 2018: Zusammenarbeit mit Deutscher Bank mit Real Results Awards ausgezeichnet.

GFT auf einen Blick

Presseinformation als PDF

GFT gewinnt bei IDC FinTech Ranking 2018: Zusammenarbeit mit Deutscher Bank mit Real Results Awards ausgezeichnet.

GFT auf einen Blick