GFT entwickelt Finanzierungsportal für FinMatch AG

GFT entwickelt Finanzierungsportal für FinMatch AG

  • FinMatch-Portal vernetzt etablierte Unternehmen mit Finanzinstituten zur Abwicklung von Finanzierungstransaktionen
  • GFT begleitet den gesamten Projektprozess: von der Konzeption des Geschäftsmodells über das Design und die Umsetzung des Portals bis zum Betrieb, ständigen Weiterentwicklung und Wartung
  • Von der Entwicklung zum Go-live des produktiven Portals in nur vier Monaten dank agilem DevOps-Konzept und den State-of-Art-Technologien Kubernetes und MongoDB

Eschborn, 14. Januar 2019 – Die GFT Technologies SE (GFT) als globaler Technologiepartner der Finanzindustrie und die FinMatch AG geben heute den Launch des Online-Finanzierungsportals FinMatch (www.finmatch.de) bekannt. FinMatch bietet bonitätsstarken Unternehmen die Möglichkeit, ihre Finanzierungsanfragen digital zu erfassen und den geeignetsten Bankenpartner für deren Finanzierung zu finden. Jede Finanzierungsanfrage wird durch FinMatch intensiv geprüft und in beschlussfähiger Form an ebenfalls für das Portal registrierte Banken weitergeleitet. Diese unterbreiten im Anschluss über das Portal ihre Finanzierungsangebote, aus denen der Antragsteller in einer übersichtlichen Bedienoberfläche das passendste wählt. GFT verantwortete dabei die komplette Entwicklung und Bereitstellung des Online-Portals.


Bei der Entwicklung setzte GFT auf das von Google entwickelte Open-Source-System Kubernetes zur automatisierten Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von Container-Anwendungen und die NoSQL-Datenbank MongoDB. Die Anwendung wird bei einem deutschen Cloud-Anbieter betrieben und entspricht den höchsten Sicherheits- und Agilitätsanforderungen. Dank des agilen DevOps-Konzeptes (die optimierte Zusammenarbeit verschiedener Teams, wie Entwicklung und IT-Operations, zur Beschleunigung der Softwareentwicklung) und der hohen Qualität der verwendeten Open-Source-System-Komponenten, war es dem Entwicklungsteam möglich, einen umfangreichen Arbeitskatalog ohne Unterbrechungen oder Zeitverluste auszurollen – inklusive der Orchestrierung neuer Funktionen, Services und Bug-Fixes.

„Wir sind sehr stolz auf das Vertrauen, das uns die FinMatch AG als Technologiepartner entgegenbringt. Unsere Experten haben das gesamte Projekt vom Anfang bis zum Ende und darüber hinaus durch Wartung sowie Weiterentwicklung begleitet. Und dank unserer Nearshore-Kapazitäten in Polen, den agilen Entwicklerteams und dem Einsatz neuester Technologien präsentierten wir in nur vier Monaten ein leistungsstarkes Finanzierungsportal“, so Dr. Ulrich Meyer, Managing Director Financial Services bei GFT. Die GFT Experten unterstützten die FinMatch AG bei der ganzheitlichen Entwicklung des cloudbasierten Web-Portals und deckten den gesamten Entwicklungszyklus ab: strategische Beratung, Analyse der individuellen Anforderungen sowie eine maßgeschneiderte End-to-End-Lösung – inklusive Testing, Maintenance und Weiterentwicklung. Dabei wurden sämtliche Entwicklerkapazitäten von GFT gestellt und die internen IT-Ressourcen der FinMatch AG nicht weiter belastet.

„Die Zusammenarbeit mit GFT war zu jedem Zeitpunkt partnerschaftlich und professionell. Über den gesamten Konzeptions- und Entwicklungsprozess unterstützten uns die Experten der GFT bei der Übersetzung unserer inhaltlichen Anforderungen in konkrete Entwicklungslösungen. Das Entwicklerteam in Polen arbeitete stets mit einem großen Maß an Eigenmotivation, schneller Auffassungsgabe und besaß bereits gute Kenntnisse der finanzwirtschaftlichen Anforderungen. Auch für die Zukunft sind wir überzeugt, mit der GFT einen agilen, leistungsfähigen und verlässlichen Partner für die Wartung und Weiterentwicklung unseres innovativen Finanzierungsportals an unserer Seite zu haben“, sagt Martin Hipp, Vorstand der FinMatch AG.

FinMatch ist ein Dienstleistungsportal zur Anbahnung und Abwicklung von Finanzierungstransaktionen zwischen Unternehmen mit guter Bonität und etablierten Banken. Nach erfolgreichem Bonitätsscoring können die Unternehmen Finanzierungsanfragen komplett digital erfassen und dokumentieren. Im Anschluss wird die Anfrage zur Prüfung an das FinMatch-Expertenteam gesendet. Falls notwendig, bereitet dieses Team die Finanzierungsanfrage weiter auf, bis eine aussagekräftige Basis für die bankenseitige Finanzierungsentscheidung vorliegt. In der Folge schlägt FinMatch dem Unternehmen potenzielle Bankpartner vor, die aufgrund ihres Investitionsprofils für eine Finanzierung der jeweiligen Anfrage grundsätzlich in Betracht kommen. Das Unternehmen entscheidet auf dieser Basis, welche dieser Institute die Finanzierungsanfrage über das FinMatch-Portal einsehen und analysieren dürfen. Die freigezeichneten Banken haben im Anschluss die Möglichkeit, bei Interesse ein Finanzierungsangebot abzugeben – ebenfalls komplett digital. Unter den eingegangenen Finanzierungsangeboten wählt das Unternehmen anschließend das für seine Bedarfe geeignetste aus.

"Dank unserer Nearshore-Kapazitäten in Polen, den agilen Entwicklerteams und dem Einsatz neuester Technologien präsentierten wir in nur vier Monaten eine leistungsstarke Finanzierungsplattform."
Dr. Ulrich Meyer Managing Director Financial Services bei GFT
Contact Teaser

Presseinformation als PDF

GFT entwickelt Finanzierungsportal für FinMatch AG

Presseinformation als PDF

GFT und Blue Prism treiben die robotergesteuerte Prozess–automatisierung in der Finanzdienstleistungsbranche voran.

Presseinformation als PDF

GFT entwickelt Finanzierungsportal für FinMatch AG

Presseinformation als PDF

GFT und Blue Prism treiben die robotergesteuerte Prozess–automatisierung in der Finanzdienstleistungsbranche voran.