Girls‘ Day 2019: Jobs und Zukunftstrends der IT-Welt bei GFT entdecken

Girls‘ Day 2019: Jobs und Zukunftstrends der IT-Welt bei GFT entdecken

  • Die GFT Technologies SE lädt am 28. März 2019 zum Girls‘ Day an den Standorten Stuttgart und Eschborn (Frankfurt) ein
  • 18 Mädchen der 7.-10. Klasse erhalten die Möglichkeit, die IT-Welt von morgen in einem der frauenfreundlichsten Softwareunternehmen der Bundesrepublik zu erkunden
  • GFT Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen Wege in die IT-Branche und stellen moderne Softwarelösungen vor
  • Ein Coding Workshop vermittelt auf spielerische Weise Programmier-Grundkenntnisse

Stuttgart / Eschborn, 20. Februar 2019 – Wie spannend und abwechslungsreich die Arbeit in einem IT-Unternehmen sein kann, zeigt die GFT Technologies SE (GFT) erneut beim diesjährigen Girls‘ Day. Das weltweit größte Beruforientierungsprojekt für Mädchen findet am 28. März 2019 wieder bundesweit statt. Die GFT öffnet für insgesamt 18 Schülerinnen der 7.-10. Klasse die Türen in Stuttgart und Eschborn, um mit ihnen gemeinsam Jobs und innovative Zukunftstrends der IT-Welt zu erkunden. In einem Coding Workshop bringen die GFT Experten den Teilnehmerinnen auf spielerische Weise Programmier-Grundkenntnisse bei. Zudem können sie mehr über innovative Softwarelösungen erfahren.

In einem IT-Unternehmen gibt es vielfältige Jobs für technikinteressierte Mädchen – ob Projektleiterin, Softwareentwicklerin oder Beraterin. Beim sogenannten Mädchen-Zukunfstag, dem Girls‘ Day, haben diese die Möglichkeit, sich mit GFT Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedener Abteilungen auszutauschen sowie den Arbeitsalltag in einem internationalen Betrieb kennenzulernen. Außerdem erhalten sie Einblicke in die Programmierwelt und lernen GFTs moderne IT-Anwendungen für die Finanz- und Industriebranche kennen.

„Die Arbeit bei GFT ist sehr interessant – das möchten wir jungen Frauen näherbringen. Wir zählen zu den frauenfreundlichsten Softwareunternehmen der Bundesrepublik. Rund ein Viertel unserer Belegschaft ist weiblich, die Mehrheit davon arbeitet in IT-Berufen“, erklärt Silke Tessmann-Storch, Head of PSU Technology & Delivery bei GFT in Deutschland. „Bei uns gibt es abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld und unter Einsatz modernster Technologien. Dank eines klasse Teams kommt auch der Spaß im Arbeitsalltag nicht zu kurz“, ergänzt sie.

Der Girls‘ Day ermöglicht es Schülerinnen bereits seit 2001, Firmen und Hochschulen in ganz Deutschland kennenzulernen und gewährt ihnen auf diese Weise praktische Einblicke in Berufsfelder oder Studiengänge aus den Bereichen IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik. Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt etwa 100.000 Mädchen teil.

Das Angebot von GFT sowie die Anmeldemöglichkeiten gibt es für Stuttgart unter www.girls-day.de/Stuttgart und für Eschborn unter www.girls-day.de/Eschborn.

"Wir zählen zu den frauenfreundlichsten Softwareunternehmen der Bundesrepublik. Rund ein Viertel unserer Belegschaft ist weiblich, die Mehrheit davon arbeitet in IT-Berufen."
Silke Tessmann-Storch Head of PSU Technology & Delivery bei GFT in Deutschland
Teaser image

Presseinformation als PDF

Girls‘ Day 2019: Jobs und Zukunftstrends der IT-Welt bei GFT entdecken

Factsheet herunterladen

GFT auf einen Blick

Presseinformation als PDF

Girls‘ Day 2019: Jobs und Zukunftstrends der IT-Welt bei GFT entdecken

Factsheet herunterladen

GFT auf einen Blick