Von GFT koordiniertes Projekt INFINITECH erhält 16 Mio. Euro EU-Fördermittel

Big Data, KI und IoT: Von GFT koordiniertes Projekt INFINITECH erhält 16 Mio. Euro EU-Fördermittel

  • INFINITECH ist ein von GFT koordiniertes Projekt im Rahmen des Programms Horizon 2020. Dieses ist das größte Programm für Forschung und Innovation, das die Europäische Union je gestartet hat.
  • Das internationale Projekt umfasst 42 Partner aus 16 Ländern und wird vom italienischen GFT Team koordiniert.
  • Die Partner werden Organisationen aus allen 28 EU-Ländern einbeziehen, was INFINITECH zu einer disruptiven Big-Data- und KI-Innovation mit großem Einfluss auf das digitale Finanzökosystem in Europa macht.
  • Das Projekt hat das Ziel, Unternehmen aus dem Finanz- und Versicherungssektor in ihren von Big Data, KI und IoT getriebenen Innovationsprozessen zu unterstützen.

Stuttgart, 23. Juli 2019 – GFT Italia, ein Tochterunternehmen der GFT Technologies SE, erhält für die Koordination und Realisierung des europäischen Innovationsprojekts INFINITECH eine finanzielle Förderung von rund 16 Mio. Euro aus dem EU-Programm Horizon 2020. Das Projekt hat das Ziel, eine Referenzarchitektur zu etablieren, die Unternehmen aus dem Finanz- und Versicherungssektor in ihren von Big Data, KI und IoT getriebenen Innovationsprozessen unterstützt.

Konkret wird INFINITECH in der Lage sein, innovative Big-Data- und IoT-Technologien für die Verwaltung und transparente Suche jeglicher Art von Daten, interoperable Datenanalysen, Datenaustausch auf Basis von Blockchain, Echtzeitanalysen und fortschrittliche KI-Algorithmusbibliotheken bereitzustellen. Darüber hinaus sind regulatorische Tools enthalten, die verschiedene Data-Governance-Funktionen und die Einhaltung von Richtlinien wie PSD2, 4AMLD und MiFID II umfassen. Auch neun Testumgebungen und innovative Sandboxes (Open APIs) sowie weitere Ressourcen zur Validierung kundenspezifischer Lösungen sind Teil des Projekts.

"INFINITECH ist ein gefördertes Projekt von beträchtlichem Umfang, mit dem GFT Finanz- und Versicherungsunternehmen dabei unterstützen will, das Potential von Technologien wie Big Data, KI und IoT voll auszuschöpfen. Trotz zunehmender Investitionen in diesen Bereichen muss sich die Branche zahlreichen Herausforderungen stellen, wie etwa Datensilos, komplexe Vorschriften sowie fehlende Sandboxes und effektive Testumgebungen. INFINITECH ist ein gemeinsames Bekenntnis globaler IKT- und Finanzorganisationen, die Hindernisse auf der digitalen Transformations-Roadmap in Einklang mit den Rechtsvorschriften zu überwinden. All das ermöglicht die Förderung weiterer Investitionen“, sagt Maurizio Ferraris, Senior Manager bei GFT Italia.

Pilotprojekte decken alle Referenzbereiche der Branche ab

Die Ergebnisse des Projekts werden durch 14 Pilotprojekte validiert, die alle Referenzbereiche für den Sektor abdecken, darunter Know Your Customer (KYC), Customer Analytics, personalisiertes Portfoliomanagement, Kreditrisikobewertung, präventive Finanzkriminalitätsanalyse, Betrugserkennung und Usage Based Insurance. INFINITECH wird zudem eine Plattform zur Verfügung stellen, die den Zugriff auf Projektlösungen sowie einen Virtualized Digital Innovation Hub (VDIH) ermöglicht. Dies wird Innovatoren wie FinTech und InsuranceTech bei der konkreten Anwendung von Big-Data-Technologien/KI/IoT unterstützen.

Mit der Erfahrung als Koordinator des 2018 gestarteten FINSEC-Projekts wird GFT Italia auch dieses Projekt mit einem Gesamtwert von rund 21 Mio. Euro steuern und koordinieren. Dabei sind 42 Partner aus 16 Ländern beteiligt, darunter große Finanzorganisationen, Systemintegratoren und IT-Anbieter sowie renommierte Forschungszentren. Die Partner werden Organisationen aus allen 28 EU-Ländern einbeziehen, was INFINITECH zu einer disruptiven Big-Data- und KI-Innovation mit großem Einfluss auf das digitale Finanzökosystem in Europa macht.

„INFINITECH wurde von GFT Italia initiiert und bezieht zehn italienische Unternehmen mit ein. Das Besondere dabei ist erneut die Greifbarkeit des Projekts. Durch Pilotprojekte soll verdeutlicht werden, wie die Technologie in kontrollierten Umgebungen eingesetzt werden kann, um sie dann in geeigneter Art und Weise auf Geschäftsaktivitäten auszuweiten“, betont Alfio Puglisi, Regional Director Central Europe bei GFT und Managing Director der italienischen Tochtergesellschaft. „Nach dem FINSEC-Projekt haben wir zum zweiten Mal in Folge EU-Fördermittel erhalten, die Ressourcen in unser Land bringen. Eine echte Leistung“, so Puglisi.

INFINITECH als Teil des EU-Programms Horizon 2020

GFT Italia wird das gesamte Projekt koordinieren und die Kommunikation mit der Europäischen Kommission verantworten, ebenso wie die Koordination externer Kontakte zu anderen Organisationen und das Erbringen von Projektdienstleistungen für die Europäische Kommission. GFT wird zudem die administrativen und vertraglichen Beziehungen innerhalb des Konsortiums und mit der Europäischen Kommission verwalten und bei der Big Data Value Association Plattform (BDVA) mitwirken.

Das INFINITECH-Projekt wird im Oktober 2019 starten und bis Dezember 2022 laufen. Es ist im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 856632 aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union finanziert. Die EU-Fördermittel belaufen sich auf 15.870.480,63 Euro.

Zu den Partnern des Projekts zählen unter anderem nachfolgende Finanzorganisationen, Großunternehmen und Forschungszentren: Aktifbank, Banka Slovenije, Banking & Payments Federation Ireland, Genillard, JRC Capital Management, Liberbank, National Bank of Greece, Poste Italiane, Prive Services Europe, Santander, Atos, Crowdpolicy, Fujitsu, HP, SIA, IBM, Bruno Kessler Foundation, National University of Ireland Galway, University of Glasgow und University of Nicosia.

INFINITECH ist ein gefördertes Projekt von beträchtlichem Umfang, mit dem GFT Finanz- und Versicherungsunternehmen dabei unterstützen will, das Potential von Technologien wie Big Data, KI und IoT voll auszuschöpfen”
Maurizio Ferraris Senior Manager, GFT Italia
Quote

Pressemitteilung

Big Data, KI und IoT: Von GFT koordiniertes Projekt INFINITECH erhält 16 Mio. Euro EU-Fördermittel

Pressemitteilung

Big Data, KI und IoT: Von GFT koordiniertes Projekt INFINITECH erhält 16 Mio. Euro EU-Fördermittel